Sommerklassiker -Derbyvariation aus nachtblauem Boxcalf und hellgrauem Kalbleder

Der "blau-weiss" Klassiker kommt mit einem naturfarbenen Lederboden daher, was das sommerlich Lässige des Modells unterstreicht. Die Derbyschnürungsvariation erlaubt bequemes an und ausziehen, alleine beim Putzen wird es etwas mühselig :). Die Kanten der Schnittteile haben feine helle gezackte Biesen, die ihm zusätzlich zur Linienführung seine gutgelaunte Leichtigkeit geben- ausserdem ist die Sohle des Sommerklassiker von Hand gedoppelt (die umlaufende Sohlennaht) und handgestubbt (das meint, das die Zacken auf dem Rahmen der Sohle von Hand einzeln in das Leder gedrückt werden)

schwarzer hocheleganter zweiloch Derby

schwarze elegante Klassikervariation mit feiner Zierlochung aus Boxcalfleder mit königsblauen Senkeln

Mit dem hat man auf jeden Fall immer einen guten Auftritt :)  Für Insider: auch wenn es dazu leider kein Foto gibt, so kann man es doch erahnen, da man von der Seite das schlanke Gelenk (die Taille des Schuhe) und den schlanken Absatz sieht. Wir haben ein traditionelles Holzgelenk -kann auch Leder sein- gearbeitet. Dazu ist auch dieser Schuh von Hand gedoppelt und mit dem Stubbeisen von Hand gestubbt - jeder Zacken einzeln. Das schlanke Gelenk des Schuhes entsteht durch eine besonders aufwändige Machart und auch der schlanke Absatz muss natürlich besonders konzentriert gearbeitet werden. Auch wird die Sohlenkante von Hand sehr aufwändig gearbeitet, d.h. zuerst wird die Kante grob geschliffen, dann mit der Glasscherbe geglättet, feingeschliffen, gefärbt, gewachst und zum Abschluss wird Schuhwachs in das Leder der Sohlenkante eingebügelt.